reflections

New York, New York

In meinen diesjährigen Sommerurlaub werde ich nach New York fliegen, um dort die Hochzeit meiner Tante beizuwohnen. Sowohl als Gast, aber auch als Brautjungfer. In diesem Sinne wünsche ich mir doch zu tiefst, dass das Kleid nicht in einem grellen Neongelb, das ist die Lieblingsfarbe meiner Tante, gehalten ist oder das es Puffärmeln besitzt. Ansonsten ist mir das Aussehen des Kleides recht egal.

Vielleicht sehe ich ja auch noch was von der Stadt? Obwohl die Zeit mir dazu fehlt, da ich auch noch bei den Vorbereitungen helfen soll. Hm... Vielleicht hat meine Tante ein gutes Herz und lässt mich noch vor ihrer Trauung aus ihren Fängen? 

Der Centralpark, die Freiheitsstatue... Das sind eigentlich die beiden Sehenswürdigkeiten, die ich mir gerne nicht nur von außen anschauen möchte... Mir fällt diesbezüglich gerade das eine Lied von Udo Jürgens ein: "Ich war noch niemals in New York..." xD 

Was ich damit eigentlich sagen will ist folgendes: Vom 31.07. bis zum 14.08. werde ich dann an keiner meiner Geschichten weiter schreiben können. Deswegen werde ich versuchen "Frühlingssonne" noch vor meinem Urlaub fertig zu schreiben. Da ja nur noch zwei Kapitel kommen, mag das ja eigentlich zu schaffen sein.

Da bin ich ja jetzt mal tierisch gespannt, ob New York tatsächlich so bombastisch ist, wie es im Fernsehen immer so angepriesen wird. ^^

Ich werde nach meinem Urlaub einen ausführlichen Bericht schreiben. *gg*

Man liest sich ja dann,

eure Kien!

 

20.7.10 08:11

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung